+49 151 46533574
info@myvirtualfamilyoffice.de

und wie verpackt man nun ein Fahrrad, so dass es in ein Flugzeug passt?

My Virtual Family Office > Ride4Ukraine > und wie verpackt man nun ein Fahrrad, so dass es in ein Flugzeug passt?

Die Idee eine Fahrradtour in einem anderen Kontinent zu machen, noch dazu mit einem Gabelflug in/aus unterschiedliche(n) Länder(n), ist eine dreifache Herausforderung:

  • Ein Mietfahrrad scheidet wegen des internationalen Gabelflugs aus (Anreise: Toronto, Kanada, Abreise: New York City, USA)
  • Ein Kauf vor Ort scheidet aus, da das zu lange dauert und auch “one way“ transportiert werden muss
  • Der Transport eines Fahrrads im Flugzeug ist zwar möglich, aber doch umständlich. Das Problem liegt im Umfang, den ein Transportgut maximal haben darf: Bei Air Canada: 292 cm, bei Lufthansa: 280 cm (Höhe+Breite+Länge). Mein Fahrrad ist allein 180 cm lang, ca 120 cm hoch und ca 20 cm breit. und dann kommt noch die Transportverpackung dazu. Hmmmm.

    Lösung 1: es gibt einen speziellen Fahrradkoffer (für viel Geld), der 8 kg schwer und 153 cm lang ist. Der ist zweifellos praktisch und sein Geld wert, aber doch unpraktisch, wenn er über 1.400 km mitgeführt werden muss.

    Lösung 2: es gibt Fahrrad-Transportkartons, mit denen denen die fabrikneuen Räder beim Händler angeliefert werden. Die Rettung bietet mein Münchner Fahrradhändler „Velo am Ostbahnhof“ – cooler Laden (!), der mir einen zur Verfügung gestellt hat. Den musste ich jetzt nur noch auf die flugzeugtaugliche Größe zurechtstutzen und dann das Fahrrad auseinandernehmen…:

Es sollte jetzt nach menschlichem Ermessen alles getan sein, das Fahrrad sicher nach Toronto zu bringen. Spannend bleibt natürlich die Entsorgung des Kartons am Flughafen und die Frage, wie ich in NYC an einen Fahrrad-Transportkarton komme – und wie ich ihn gefüllt zum Flughafen bringen kann. In München werde ich ja bestens von meiner Frau unterstützt!

Aber wie sagte Marc Phelps im Mai auf einer Konferenz in Berlin

Think big, but in small steps along the way and adopt to the challenges…

so werde ich das wohl machen…!

Herzlichen Dank für das Interesse – das fundsraising für „Medizin für Ukraine“ ist natürlich offen! Das Ziel, einen 7,5t-Lieferwagen zu füllen ist noch nicht ganz erreicht, daher bitte ich immer noch um Spenden: 

Überweisung: 

Empfänger: Unterstützungsverein des RC Müchen Land: 
IBAN: DE13 7002 0270 0002 6831 21
Verwendungszweck „Medikamente für Ukraine – Tom Hock“ + Ihre persönliche Adresse falls Sie eine Spendenbescheinigung erhalten möchten

ODER: 

https://www.paypal.com/donate/?hosted_button_id=RAEV24C63F8QA

✌️🇺🇦 👍

Leave a Reply